Elisabeth Habig

Vollständiges Profil des Künstlers

Elisabeths Arbeit ist von Gegensätzen geprägt. Einerseits ist sie geometrisch, durchdacht und konzeptionell und auf der anderen Seite gefällt ihr das Spiel mit dem Zufall. Intuitiv- konzipiert, Logik- Bauchgefühl, Zufall- Absicht sind Wörter die sich durch ihre Arbeit ziehen. Gegensätze die viel über sie erzählen, innerliche Konflikte und Interessen preisgeben. In ihrer Arbeit sieht man, das Aufeinanderprallen zweier Ausbildungen, die zur Modistin und die zur Schmuckkünstlerin. Sie befruchten und beeinflussen sich gegenseitig und ermöglichen neue experimentelle Herangehensweisen an das Thema Schmuck.