Christoph Straube

Vollständiges Profil des Künstlers

Durch fein gemalte Linien auf weißem Emaille erinnern Christoph Straubes Arbeiten an skizzenhafte Tuschezeichnungen. Spuren des Arbeitsprozesses wie leichte Farbabweichungen und Emaillestaub werden bewusst stehen gelassen, um den handgezeichneten Charakter jedes Stückes zu bewahren. Durch die gezeichnete Perspektive entsteht ein illusionärer dreidimensionaler Raum.