claudia augusta projekt

NETZ WERK STATT > Jahrtausende liegen zwischen diesem Projekt und den Anfängen, als Künstler und Handwerker sich zum ersten Mal auf dem Weg quer über die Alpen machten.

unsere verbindungen

Handwerkskunst aus unserer Zeit

Eine Opferstätte aus der Bronzezeit, vor über 4500 Jahren im Schnalstal, zeugt von den Handelsverbindungen zwischen dem Mittelmeerraum und dem Baltikum, edel gearbeiteter baltischer Bernstein lag im Finailtal auf 2.400 m bei Opfergaben aus jener Zeit.

Das Claudia Augusta Projekt, steht in der Tradition dieser Wanderschaft. Die Via Claudia Augusta und die Via Julia Augusta, auch Bernsteinstraße genannt, von den Römern um 60 nach Christus erbaut , verbanden die Kulturen des Mittelmeers mit den Kulturen des Nordens (Adria-Donau-Balticum). Das C.A.Projekt, dient heute als Plattform für besondere Kunstkandwerker unserer Zeit.

Seit über zehn Jahren arbeiten, vernetzen und organisieren sich Handwerker im C.A. Projekt mit Sitz in Südtirol quer über unserem Kontinent. Zwischen Adria und dem Balticum besteht seit nun über zehn Jahren ein Netzwerk zwischen Schulen und Werkstätten, mit einem regelmäßigen Austausch bei Wettbewerben und Seminaren für Lehrlinge und Studenten in Venedig, Laas, München und Kaliningrad dem alten Königsberg.

Südtirol steht dabei im Zentrum dieser kunsthandwerklichen Philosophie zwischen dem Süden und Nordosten Europas.

Projektleiter
Konrad Laimer

Südtirol

Schloss Tirol in Südtirol bei Meran.

Venedig

Aquilea

Quando mi inoltro nelle campagne di Aquileia costellate di reperti ricchi di storia, quando ammiro la facciata della Basilica di Santa Maria Assunta e mi perdo nei chiaroscuri della pietra, quando osservo le tessere policrome dei mosaici che ne decorano il pavimento interno, sento il valore delle mie origini e sono orgogliosa di portare in me i crismi di una cultura straordinaria. Aquileia è un ponte ideale tra passato e presente, è crogiolo di idee, modello per azioni superbe. Travalica, infatti, ogni confine materiale rendendo il tempo fluido mentre unisce ancora gli uomini. Tra le sue vestigia si snoda lo stame d’argento della memoria che permette l’intrecciarsi di rapporti, il fiorire di amicizie e il nascere di progetti. L’antica Via romana Claudia Augusta, di cui Aquileia era uno dei porti commerciali, ci conduce anche oggi dalle regioni orientali dell’Italia alle Alpi e oltre. E ciò avviene grazie a chi ne ha raccolto il prezioso lascito traghettandolo nella contemporaneità. (Silvia Valenti)

Kaliningrad

Das Bernsteinmuseum von Kaliningrad ist der Ort der Begegnung im C.A. Projekt. Mit Werkstätten, Wettbewerben und Studienreisen steht das C.A. Projekt schon seit über 10 Jahre mit dem Bernsteinmuseum und Schulen von Kaliningrad in einer besonders wertvollen Zusammenarbeit. Lehrreisen vom Balticum an die Adria und Alpen öffnen für jungen Lehrlinge und Studenten neue Räume.

München

Wien



 


 

08. – 24. März 2017

Dienstag bis Samstag von 11 bis 18 Uhr

Galerie P13, Promenadeplatz 13, München

 

aad steht für den Kulturraum Adria Alpen Donau, der schon seit der Antike durch wichtige Handelswege von interkulturellem Austausch geprägt ist. Die von Goldschmiedevereinigungen aus Bayern, Österreich, Trentino- Südtirol, Veneto und Friaul- Julisch Venetien initiierte Ausstellung zeigt mit zeitgenössischen Schmuckstücken, was heute durch diese Vernetzungen in der Auseinandersetzung mit anspruchsvollster Gestaltung und Handwerkskunst entstehen kann.

aad die künstler

mach mit beim claudia augusta projekt

Direkter Kontakt

  • Addresse: Gerberweg 13, 39025 Naturns
  • Tel: (+39) 0473 66 78 80
  • E-Mail:

Sei ein Teil unserer guten Vernetzung.

Schreib uns